Sonnenkollektoren

 

    

           

 

 

 Indachkollektor IDMK

::  Wahlweise einfache schnelle Selbst- oder  Kranmontage 

::  Leicht transportierbare Module

::  Ideale Integration in die Dachlandschaft

::  Optimales Preis-/Leistungsverhältnis

:: Vollflächige, hochselektiv beschichtete Aluminiumabsorber

:: Anschluss geignet für Schraub- und Lötmontage

    

                 

 

      

 

   
  
 
   

 

 

Aufdachkollektor  SKR500 / SKR 500L

:: Einzigartiges, rahmenloses Design

:: Spezifische Befestigungssysteme

:: Verbesserte Leistungswerte

:: Selbstentleerung und daher excellentes Stagmationsverhalten

:: Formschöner Kollektor mit 2,57 m² Bruttofläche / Gewicht 38 kg

:: Patentierte,werkzeugloser, hydraulischer Schnellverbinder

:: Verfügbar als Hoch- und Querformat-Kollektor

 

     
      
 
   

Aufdachkollektor  SKR500N-ECO-AL

Aufdachkollektor  SKR500L-ECO-AL

Aufdachkollektor  SKR500N4-ECO-AL

:: Formschöne 2,5 m² Einheiten, für jede Montageart geeignet

:: Hohe Warmwassertemperatur schon in kurzer Zeit durch

   hochselektive Vakuum-Absorberbeschichtung

:: Hagelfestes Solarglas

:: Lange Lebensdauer durch witterungsbeständige Materialien

:: Hochwertige Rückwandisolierung aus 50mm starker,

   unverrottbarer Mineralwolle

:: Montagefreundliche Holländerverschraubungen

:: Auf Wunsch für Großprojekte mit 4 Anschlüssen lieferbar 

 

     
       
 
   

 Vitosol 200 - F

:: Langlebiger und leistungsstarker Kollektor

:: Universell einsetzbar für freistehende und Aufdachmontage

   sowie zur Dachintegration

:: Leistungsstarker Flachkollektor mit hochselektiv

   beschichtetem Kupferabsorber

 

:: Dauerhaft dicht und gut gedämmt

     
       
 
   

 

Röhrenkollektor Vitosol 300-T

 

:: Der Hochleistungs-Vakuum-Röhrenkollektor Vitosol 300-T

   nach dem Heatpipe-Prinzip

:: Verschmutzungsunempfindliche, in die Vakuumröhre integrierte

   Absorberflächen mit hochselektiver Beschichtung

:: Drehbare Röhren lassen sich optimal zur Sonne ausrichten und

   sorgen für höchste Energieausnutzung

 

 

 

 

 

:: Trockene Anbindung, kein direkter Kontakt zwischen Träger-

   und Solarmedium, d. h. die einzelne Röhre kann bei gefüllter

   Anlage ausgetauscht werden.

 

 

 

 

 
           
           

                                                                                                                                               >> Zur Bildergalerie